SAGA Unternehmensgruppe
  WSH Wohnservice Hamburg

Die Beraterinnen und Berater der WSH versuchen, gemeinsam mit den betroffenen Mietern deren wirtschaftliche und soziale Probleme offenzulegen, um durch Hintergrundinformationen die bestmöglichste und dauerhafteste Problemlösung herbeizuführen. Dabei ist das Ziel aller Gespräche und Aktivitäten die Hilfe zur Selbsthilfe. In einem ersten Schritt wird versucht, die momentanen finanziellen Probleme dieser Mieter zu lösen, um damit eine weiterführende Verschuldung zu vermeiden.

In einem weiterfolgenden Prozess geht es darum, unter den Kriterien und Lösungswegen der Auftragsunternehmen den Mieter zu beraten. Hierbei nützen in starkem Maße auch die Kontakte der WSH zu Behörden sowie Hilfsorganisationen. In den häufigsten Fällen findet dies durch eine aufsuchende Beratung statt, wobei da auch Erkenntnisse über die Wohnsituation gewonnen werden. Das Ergebnis aus den Einsätzen der WSH wird den Auftragsunternehmen offengelegt.

Darüber hinaus steht die WSH ihren Auftraggebern mit den in mehreren Jahren erlangten Erkenntnissen aus der Tätigkeit am Wohnungsmarkt beratend zur Seite, um ggf. auch Prozesse zu optimieren.